d | f | e
Animiertes Logo kingcom

Kommunikation in der Zukunft

Es könnte sein , dass wir in der Zukunft andere Kommunikationmittel verwenden werden. Vielleicht kommunizieren wir mit Roboter, mit Tablets oder Menschen werden mit Chips verbunden. Maschinen können das Lernen erweitern, so wie Smartboards in der Schule. Die Geräte werden immer kleiner. Virtuelle Hilfslehrer werden immer häufiger genutzt. Mit einer kleinen Umfrage im Museum stellten …

Digitale Geräte früher und heute

Wir erforschten, wie sich der Alltag mit der Zeit verändert hat. Die Digitalisierung spielt eine grosse Rolle. Aufwachsen in der heutigen Zeit mit digitalen Geräten: Im heutigen Alltag eines Kindes spielen digitale Geräte schon eine grosse Rolle. Die Kinder verbringen viel Zeit mit dem gamen an so einem Gerät. Die Kinder bekommen schon früh ein …

Kommunikation früher und heute

Wie hat sich die Kommunikation in den letzten 200 Jahren verändert und welche Mittel zur Kommunikation wurden und werden noch gebraucht? Anfang des 19. Jahrhundert erfand Samuel Morse das Telegrafieren. Erstmals war es möglich über eine längere Distanz zu kommunizieren. Diese Erfindung ermöglichte den Menschen auch miteinander zu kommunizieren ohne sich in unmittelbarer Nähe von …

Das Telefon

Die ersten Varianten, um weltweit zu kommunizieren, waren die Morsezeichen, die von z.B. Europa nach Amerika durch Unterwasserkabel verbreitet wurden. Für das Telefonieren über Distanz braucht es ein Telefonnetz. Der Bund übernahm den Bau und den Betrieb der Netze. Es entstanden bis 1891 ca. 100 Ortsnetze, die zu einem nationalen Netz zusammenwuchsen. Früher war das …

Fluch oder Segen: digitale Kommunikation

In den ersten Jahren der Digitalisierung hatten die Menschen ganz unterschiedliche Erwartungen und Ängste gegenüber der technischen Evolution. Es gab viele Vermutungen, was für Auswirkungen die Technik auf die digitale Kommunikation haben wird. Viele Menschen hatten beispielsweise Angst, dass wir uns in der Zukunft abschotten würden oder, dass sie aufgrund von Roboter und Maschinen von …

Die unabsehbare Zukunft

Natürlich weiss man noch nicht, wie die Zukunft ausschauen wird, jedoch können Zukunftsforscher aufgrund genauer Anzeichen für Entwicklungen vorhersagen in welche Richtung es gehen wird. Vor 50 Jahren stellte man noch reine Vermutungen auf. Da wir nicht wissen was die Zukunft so bringt, haben wir Personen über ihre Wünsche und Ängste befragt. Gewünscht sind Teleportation, …

Technische Erfindungen

Erfindungen im laufe der Zeit Bevor all der neuen Technologie gab es viele andere Erfindungen und die werden wir euch jetzt aufzählen. 1700 – Die ersten Kutschen und Züge 1800 – Musik Instrumente 1860 – Telefone und umschaltstationen 1890 – Die ersten Postautos 1920 – Radios und Plattenspieler 1950 – Alltagsgegenstände z.b Tastaturen, drucker etc… …

Fahrende Einhörner oder eingepflanzte Chips

Changes. Unsere Welt befindet sich in einem ständigen Wandel. Neue Erfindungen, Technologien und die Digitalisierung bestimmen unseren Alltag. Wie sieht die Welt von Morgen aus? Was stellt sich unsere Gesellschaft vor? Welche Befürchtungen, Visionen, Einstellungen empfinden wir gegenüber der voranschreitenden Technik im Bereich Kommunikation. Auf diese Fragen haben wir Antworten gesucht und deshalb eine Umfrage …

Denken statt schreiben

Wie wird in Zukunft kommuniziert? Statt auf ein Display zu schauen, könnten wir nur noch unseren digitalen Assistenten im Ohr haben. Im Halsband ist ein Mikrofon, Kommunikation erfolgt per Sprachbefehl. Auch eine Kamera für Fotos ist integriert. Technologie wird sich an uns anpassen oder in Alltagsgegenständen auftauchen. Wird es noch Handys geben? Handys werden voraussichtlich …

Ups! Alles schief gelaufen…

Welche Gegenstände wurden versehentlich erfunden oder sind misslungen? Es gibt zahlreiche Erfindungen. Nützliche, und weniger nützliche. Aber; nicht alle diese Erfindingen liefen nach Plan. Viele Dinge wurden versehentlich erfunden, da z.B. etwas anderes nicht gelungen war, oder man einfach etwas nicht ganz fertig machen konnte, weil irgendetwas noch fehlte. Ein Beispiel dafür ist die oberirdische …